+++   Inbetriebnahme der reparierten Kirchturmuhr  +++     

Spendenaufruf zur Kirchturmuhrsanierung

22. 11. 2019

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Beelitz!

Sie haben es längst bemerkt, die Turmuhr am Turm der Stadtpfarrkirche St. Marien – St. Nikolai zu Beelitz steht seit einiger Zeit auf 9:oo Uhr fest. Vielleicht haben sie sich verwundert gefragt, wieso das nicht repariert wird? Einige haben vielleicht sogar über die bisher ausgebliebene Reparatur geschimpft. Es hatte bisher in der Altstadt seine Selbstverständlichkeit, an der Kirchturmuhr ablesen zu können, welche Stunde im wahrsten Sinne des Wortes gerade geschlagen hat. Wenn man nicht zählen wollte.  

Aber es ist eben auch eine Frage des Geldes, wie bei jeder Baumaßnahme. Bevor man anfängt etwas zu bauen, sollte man in die Kasse schauen, gucken, ob man sich die Investition leisten kann. Und nach den bereits vor 2 und 3 Jahren notwendig gewordenen Reparaturen der Glockenjoche mit mehreren Tausend Euro, ist der Blick in die Kasse sehr übersichtlich. Zumal das Stehenbleiben der Kirchturmuhr uns in diesem Fall mehr mitteilt.   

Schauen sie hoch zum Ziffernblatt auf der Westseite, dann sehen sie dort seit einiger Zeit großflächige Roststellen. Die haben sich in den letzten Jahren eingestellt und sind in den vergangenen 12 Monaten erheblich gewachsen und dunkler geworden. Was vermuten lässt, hier ist der Rostfraß so richtig angekommen. Auch werden sie sicherlich in der Vergangenheit bemerkt haben, wenn sie zur Turmuhr hochgeschaut haben: war der große Zeiger vor 12, ging die Uhr etwas nach. Hatte der große Zeiger die 12 überwunden, ging die Turmuhr etwas vor. Das hat seine Ursache in der nun über 100 Jahre alten Mechanik, deren Zahnräder nach all den Jahren leider die eine und andere Spur von Abnutzung tragen. Auch hier muss dringend, im Interesse, eine möglichst genaue Uhrzeitanzeige zu haben, repariert werden. So ist der Ausfall des Schalters, weshalb die Turmuhr nun gänzlich stehen geblieben ist, nur ein Symptom für größere Notwendigkeiten.

Also hat das Leitungsgremium der Kirchengemeinde mit dem Vorstand des Fördervereins gesprochen, ob sich nicht der Förderverein mit der Reparatur von Schalter, Getriebe und Ziffernblatt der Kirchturmuhr beschäftigen möchte. Was er schon von seiner Vereinsatzung her natürlich gerne möchte.

Und so bitte ich sie alle, liebe Beelitzerinnen und Beelitzer, liebe Gäste der Stadt Beelitz, liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten von Beelitz, auch alle Gewerbetreibenden in und um Beelitz, sich gemeinsam mit dem »Fördervereins Stadtpfarrkirche Beelitz e.V.« für die Reparatur der Kirchturmuhr zu engagieren.

Sie finden die Bankverbindung des »Förderverein Stadtpfarrkirche Beelitz e.V.« zu ihrer erbetenen Hilfe unter der Presseerklärung  angegeben. Jeder Betrag ist Hilfe und zählt. Bei Spenden über 50,- € wird der Förderverein ihnen selbstverständlich eine Spenden-bescheinigung ausstellen und eigenständig zusenden. Bitten teilen sie uns dazu dann aber ihre Anschrift mit.

Es wäre schön, wenn wir die Kirchturmuhr weiterhin öffentlich in und für Beelitz dienlich nutzen könnten. Wir freuen uns auf ihre Unterstützung und Hilfe und werden als Förderverein gerne regelmäßig ihnen allen Rückmeldung zum Stand der Dinge geben.   

 

                        Gerne grüßt Sie O. Prelwitz, Vorsitz

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Spendenaufruf zur Kirchturmuhrsanierung

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

31. 08. 2020 - 12:00 Uhr
 

Galerie